Kreative Reisespartipps

Kreative Spartipps – So besserst du mit Spaß deine Reisekasse auf!

Wie schön es doch wäre einfach vor jedem Urlaub auf eine prall gefüllte Reisekasse zurückgreifen zu können, die auch noch mit Spaß entstanden ist. Doch ein effektives, funktionierendes Reisesparschwein bedarf Planung und vor allen Dingen Disziplin durch klare Regeln, damit es einerseits regelmäßig befüllt wird, andererseits aber auch langfristig Bestand hat sowie nicht vorzeitig geleert wird. In diesem Beitrag verraten wir dir unsere persönlichen Reise-Spartipps mit verschiedenen kreativen, lustigen und an deinen Alltag angepassten Umsetzungsmethoden.

Sinn und Zweck des Sparens

Eine Reisekasse ist nicht nur ein schönes Behältnis, wo Freunde und Verwandte an Anlässen eine zielgerichtete Spende für deine nächste Reise hinterlassen können. Du kannst mehr daraus machen, indem du für dich alleine, mit deinem Reisepartner oder deiner Reisegruppe ein System aufstellst mit regelmäßigen, definierten Beträgen. Dies kann ganz unterschiedlich aussehen und verschiedenste an deine Interessen angepasste Methoden sind denkbar. Als Grundlage kann ein fixer Betrag dienen, der dann um einen variablen Anteil ergänzt wird. Je nach Regelung und Höhe des variablen Betrags geht es natürlich auch nur damit. Hauptsache ist, dass nach klaren Regeln eine regelmäßige Einzahlung stattfindet. Dabei sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt! Zur Konkretisierung im Folgenden ein Beispiel, wie wir beide es machen.

Unsere Fußball-Bundesligatabelle der etwas anderen Art

Die Basis unserer Reisekasse ergibt sich aus dem laufenden Betrieb der Fußball-Bundesliga. Ja, wir sind Fußballfans und wir haben jeweils einen Verein, den wir unterstützen und der damit sowieso unseren Alltag bestimmt. Einfaches Prinzip ist je nach Abschneiden deiner Mannschaft jedes Spiel einen gewissen Betrag in die Reisekasse zahlen zu müssen. Konkret bedeutet dies bei uns: Bei jedem regulären Ligaspiel werden als Grundbetrag 5€ für einen Sieg, 2€ für ein Remis und 0€ für eine Niederlage fällig, zuzüglich der Anzahl der erzielten Tore des Teams. Bedeutet bei einem Sieg mit 3 Toren der eigenen Mannschaft werden 8€ fällig, bei einem 2:2 Remis immerhin 4€ usw.

Screenshot der Dokumentation unserer Reisekasse - Reise-Spartipps

Bezüglich der Dokumentation nutzen wir ein eigens erstelltes und mit Formeln hinterlegtes Excel-Dokument. Lediglich die Anzahl der Tore und Gegentore sind einzutragen. Der Rest geschieht automatisch. Du kannst das Ganze natürlich auch traditionell in einem Heft handschriftlich machen. Wenn du unser vorgefertigtes Dokument mit Formeln gerne nutzen möchtest, stellen wir dir dieses gerne kostenlos zur Verfügung.

In der Regel ergeben sich so Summen von 0-10€, die wir beide jeweils pro Spieltag einzahlen „müssen“. Da die Summen vom Erfolg deines Vereins abhängig sind, empfehlen wir dir motivational den Erfolgsfall mit einer Einzahlung zu belohnen, damit du dich nicht zusätzlich zur Niederlage noch über eine Einzahlung ärgerst, sondern dich freust einzahlen zu dürfen. Am Ende einer abgeschlossenen Saison kommen so bei uns je nach Erfolg der Mannschaften ca. 300-500 € zustande. Ein klasse Taschengeld, oder?

Gestaltungsspielraum und weitere Einnahmequellen

Auf diese Weise ist ein regelmäßiger Betrag gewährleistet, und es wird sich gegenseitig kontrolliert  und Buch geführt. Wenn du alleine verreist ist die Herausforderung die Disziplin zu wahren umso größer. Daher sei realistisch und definiere Beträge, die dir im Alltag nicht wehtun und die du eventuell sonst eher verschwendest. Wichtig ist, dass du trotz Regeln nicht das Gefühl von Zwang hast. Die Spargrundlage muss dir Spaß machen und nicht mit etwas Negativem verknüpft sein. Die Höhe der Summe und natürlich auch Anlass der Einzahlung kannst du dabei beliebig anpassen. Es sind nicht nur sämtliche Sportarten, sondern natürlich auch andere Anlässe möglich. Man kann z.B. auch regelmäßige Spieleabende mit Geldeinsätzen veranstalten (gerade wenn man in einer Gruppe verreist), oder dich selber für die Umsetzung jedes guten Vorsatzes (z.B. eine Trainingseinheit) belohnen.

Oder miste einfach mal aus, geh auf einen Flohmarkt, um mit sämtlichen Einnahmen die Reisekasse aufzustocken. Du wirst sehen – mit etwas Übung und Disziplin erreichst du sehr gute Sparerfolge und damit die Grundlage für dein nächstes Abenteuer!

Die Big Five eines wachsenden Reisebudgets

Zusammengefasst noch einmal die 5 wichtigsten Regeln, damit dein Reisekassensystem funktioniert:

  • Individuell – Verknüpfung der Einzahlung mit persönlichen Ereignissen in deinem Alltag
  • Regelmäßig – Am besten gewohnheitsmäßig alle paar Tage
  • Klar definiert – Definiere und dokumentiere deine Einzahlungsmethode klar und transparent
  • Diszipliniert – Entwickle Routine damit du die einzelne Einzahlung nicht in Frage stellst
  • Zielgerichtet – Spare für eine konkrete, realistisch geplante Reise, damit du nicht abbrichst

So steht dem Erfolg deiner Reisekasse und damit deinem nächsten Abenteuer weniger im Wege. Habe im Hinterkopf, dass mögliche Geldgeschenke an Geburtstagen oder anderen Anlässen zusätzlich on top kommen und dein Budget zum Wachsen bringen.

geschrieben von Henrik

Jetzt du! Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Also schreib uns doch einen Kommentar, wenn du eigene Ideen und Methoden entwickelt hast, wie du deine Reisekasse füllst oder wenn du Inspiration dabei brauchst, zu deinem spezifischen Thema eine passende Sparstrategie zu entwickeln!

Deine Meinung ist unser Gepäck!

Zeige mit Smilies, wie dir dieser Beitrag gefallen hat.

Durchschnittsbewertung 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Keine Bewertungen. Sei der/die Erste!

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare